02.05.2013

Laurens Lemon Syrup Cake

Ich liebe ja Zitronen und alles Süße, das sich so aus den sonnigen Schönheiten zubereiten läßt! Leider bin ich in unserem Haushalt so ganz allein mit dieser Vorliebe und war aus diesem Grund ganz besonders verzückt über die vielen reifen Früchte an den Zitronenbäumen im Garten unserer Helpxeltern! Scheinbar kann man mir diese Vorliebe ansehen, denn wie durch ein Wunder kramte Margie das Rezept ihrer Tochter raus und hat mich zu einer neuen Sucht verleitet: Lemon syrup cake! Sooo köstlich! Saftig, frisch, fruchtig und dabei (meiner Meinung nach) nicht zu sauer. Perfekt! Wenn ihr der wunderschönen Farbe des sauren Obstes im Supermarkt das nächste Mal erliegen solltet, rate ich euch dringend diesen Kuchen zu probieren, ihr werdet nicht enttäuscht sein!
Verführerisch steht die Kuchendose ständig im Weg...
Zutaten Kuchen:

125 g Butter (geschmolzen)
2 TL Zitronenzesten
225 g Zucker
2 Eier
240 ml Milch
180 g Mehl
1 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 Prise Salz

Bereitet als erstes die Mehlmischung vor, indem ihr Mehl, Backpulver, Natron und Salz mischt und siebt.  Die werdet ihr erst zum Schluß brauchen. Nun wascht ihr die unbehandelte Zitrone unter heißem Wasser aus, schneidet die Zitronenzesten, presst die Zitronen und stellt auch diese Zutaten bereit. Nacheinander gebt ihr die geschmolzene Butter, den Zucker, die Eier, die Zesten und erst zum Schluß abwechselnd Milch und Mehlmischung zum Teig.
Füllt den Teig in eine rechteckige Kuchenform und gebt den Teig für 45 min. bis 1 Std. in den auf 180°C vorgeheizten Backofen bis er goldbraun ist.
In der Zwischenzeit wird der Sirup hergestellt.
   
Sirup:
120 ml Zitronensaft
115 g Zucker

Gebt den Fruchtsaft zusammen mit dem Zucker in einen Topf und erwärmt die Mischung, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.

Ist der Kuchen fertig, gebt ihr den Sirup gleichmäßig auf den noch heißen Kuchen und laßt die Flüssigkeit schön einziehen. 
Der Kuchen schmeckt herrlich mit einer Kugel Eis, oder Vanillepudding!