08.03.2013

French Toast


Wahrscheinlich glaubt ihr langsam, dass ich hier in Thailand abgetaucht wäre und nichts leckeres mehr für euch hätte - weit gefehlt! Nur kann ich die ganzen tollen Sachen nicht alle zeigen, sonst oute ich mich als Vielfraß!
Heute morgen gab es bei mir zum Frühstück diese besondere Köstlichkeit: French Toast. Yammi! 

Ich bin ja immer davon ausgegangen, dass French Toast, wie der Name schon sagt, aus Frankreich kommt. Nachdem ich dann aber etwas recherchiert habe, musste ich feststellen, dass es aus dem Süden der USA kommt, bzw. da häufig gegessen wird. Zu recht, wie ich sagen muss! 

Vielleicht habt ihr ja auch Appetit darauf bekommen und braucht ein Rezept dafür? Bitteschön: 
Ich habe mich HIER mal wieder inspirieren lassen und es nach meinem Geschmack abgeändert.

Zutaten: 

4 Scheiben Baguette (in längliche Scheiben geschnitten, ihr könnt auch Brot nehmen, dass etwas älter ist, das muss nur etwas länger in der Flüssigkeit bleiben)
150 ml Sahne
150 ml Milch
1/2 TL Zimt
1 Pck. Vanillezucker
1/2 TL Puderzucker

Butter, bzw. geschmacksneutrales Öl
Mango, oder anderes Obst
Zimt und Puderzucker zum bestäuben
100 g Schlagsahne, mit 1 EL Zucker aufgeschlagen

Schneidet das Obst in feine Würfel und schlagt die Sahne für das Topping steif um sie im Kühlschrank bereitzustellen.
 
Mischt nun Sahne, Milch, Zimt und Zucker in einer tiefen Schüssel gut zusammen und gebt dann nacheinander die Baguettescheiben in die Flüssigkeit. Die brauchen 2-3 min. bis sie sich mit der Milchmischung vollgesogen haben. Dreht die Brotscheibe um und verfahrt so auch mit der anderen Seite.
Streicht eure Pfanne mit Hilfe eines Pinsels aus und erhitzt sie.
Nun wird das Brot bei mittlerer bis schwacher Hitze von beiden Seiten angebraten, mit dem Obst belegt, mit Zimt und Puderzucker bestäubt und zum Schluß mit der Schlagsahne gekrönt.
Serviert es warm und ihr habt viele neue Freunde! :)
Viel Spaß beim zubereiten und vergeßt bitte nicht mir zu berichten, ob es so auch gut klappt, denn leider kann ich hier so gar nichts selber ausprobieren und bin euch für das feedback sehr dankbar! :)