15.09.2012

chocolat chip cookies

Die gibts immer, wenn das Keksglas mal leer ist und es rasend schnell gehen muss. Diesmal war der Anlass aber ein ganz Besonderer, denn im Hause Zahnfee wurde Besuch aus Kanada empfangen und ein kleines Familientreffen dafür organisiert. Wusstet ihr eigentlich, dass Kanadier nur zwei Wochen Jahresurlaub zur Verfügung haben? Heftig, oder? Innerhalb dieser zwei winzigen Wochen mussten die zwei Süßen also alle Freunde, Verwandten und Geschwister abklappern und auch noch zusätzlich ein wenig unser schönes Land kennen lernen - keine leichte Aufgabe! Aber zurück zum Thema: Ich hatte mir vorgenommen meine Cookies noch schnell zu backen, hatte aber milliarden andere Dinge zu erledigen, bis zum Besuch und bis zum Familientreffen. Deshalb hat mein wunderbarer Mann unglaublich viel angepackt und wir hatten sogar Zeit eine Vorstellung im Spiegelzelt, das grad in der Stadt war, zu sehen - ganz toll sag ich euch, die hat sich absolut gelohnt!
Jetzt aber wieder die Cookies:
Zutaten:

200 g Butter
200 g brauner Zucker
155 g weißer Zucker
2 Eier
375 g Mehl
2 TL Backpulver
200 g gehackte Mandeln (ich nehme da immer die ganzen und hacke sie grob mit einem großen Messer, da werden die Nussstücke was größer)
300 g Lieblingsschokolade
Heizt den Backofen auf 180°C vor.
Ihr gebt die Zutaten nacheinander in eine Schüssel und rührt alles gründlich zusammen und gebt zum Schluß die gehackte Schoki und Nuss dazu. Nun werden aus dem Teig Kugeln gerollt, die in einigem Abstand aufs Backpapier gesetzt werden, da sie etwas auseinander laufen.
13 min. backen und ein paar warme Cookies stibitzen, denn die sind der Knaller!
Ihr erhaltet ca. 50 Stck.
Und hier eine kleine Vorstellung vom Cirkus Klezmer! Wenn die mal in eurer Gegend sind, müsst ihr unbedingt mal hin, die sind echt super! Und witzig!=)