22.07.2012

Haferflockenkekse

Wißt ihr, was ich an Haferflockenkeksen so toll finde? Bei denen bilde ich mir immer ein, die wären mega gesund und ich könnte deshalb eine Wagenladung davon essen und würde meinem Körper etwas Gutes dabei tun. Ich weiß, ich weiß, stimmt alles nicht, ist so viel Zucker und Schoki drin, halt ganz normale Kekse. Aber ist es nicht toll, wenn man sich so eine Kleinigkeit einbildet und sich damit besser fühlt? Also nur, damit das klargestellt ist: Diese Kekse sind MEGA GESUND! Davon könnt ihr essen, soviel in euren Magen passt! ;)
Zutaten:
 
250 g Butter
160 g brauner Zucker
60 g weißer Zucker
1 Päck. Vanillezucker
2 Eier
250 g Mehl
6 EL Speisestärke
1 TL Natron
100 g weiße Schokolade
200 g Haferflocken
100 g getrocknete Beeren
Heizt den Ofen auf 180°C vor. 
Nun werden Butter und Zucker schaumig gerührt und die Eier einzeln zugegeben. Mischt und siebt Mehl, Speisestärke und Natron und siebt die Mischung, bevor sie ebenfalls zum Teig kommt. Zum Schluß kommt die gehackte Schokolade, die Haferflocken und die getrockneten Beeren dazu.
Rollt den Teig zu Bällchen, setzt diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt die Kekse ca. 20 min. Mit einem schönen Kaffee auf einer muckeligen Couch genießen!

Ihr erhaltet 55 Stck.